Gemeinde Ilvesheim (Druckversion)

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik

Zuwendungsgeber: Die Maßnahme wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland. Zuwendungsgeber ist hier das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Projektpartner: Projektträger Jülich
Förderkennzeichen:
 03KS3709
Gesamtkosten: 
ca. 530.000,00 Euro
Zuwendungssumme:
 ca. 130.000,00 Euro
Förderanteil:
 25,00 %
Laufzeit:
 01.09.2012 bis 31.08.2013

Ziele und Inhalte des Vorhabens: Die bisherigen CO2 – Emissionen der Außenbeleuchtung sollen durch den beinahe flächendeckenden Austausch der Straßenbeleuchtung gemindert werden. Insgesamt sollen 693 Leuchten ausgetauscht werden, wodurch eine durchschnittliche CO2 - Einsparung von insgesamt über 2.500 Tonnen über die gesamte Laufzeit (20 Jahre = Lebensdauer der Leuchte) erreicht werden soll. Mittels der LED Technik und der Dimmbarkeit der Straßenbeleuchtungsanlage wird eine durchschnittliche Einsparung von 70 % erreicht. Hierdurch kann eine jährliche Stromersparnis von bis zu 200.000 kWh/a entstehen. 

http://www.ilvesheim.de/index.php?id=184