Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Ginkgos

Ginkgos – Ilvesheim

Willkommen bei uns. Wir sind eine Gruppe von aktiven Frauen.

Als Teil des Seniorenbüros der Gemeinde Ilvesheim engagieren wir uns seit
10 Jahren ehrenamtlich mit unseren MitMachAngeboten.
Wir sprechen Menschen aller Altergruppen an, die interessiert sind, Zeit, Lust
und Gelegenheit haben teilzunehmen.

Zusammengetan haben wir uns, weil wir unsere vielfältigen Fähigkeiten und
Kenntnisse mit anderen Menschen teilen wollen. Durch austauschende
Gespräche und Dialoge fördern wir Begegnungen, persönliche Kontakte und
auch das soziale Miteinander.

Das Seniorenbüro hat auf unseren Vorschlag hin,
zu Beginn unserer Arbeit im Jahre 2011,
als eigenes Logo drei grüne Ginkgoblätter übernommen.

Wir Ginkgos haben uns für dieses grüngefächerte Einzelblatt mit unserem lila

Schriftzug entschieden.

Der Ginkgobaum ist der älteste Baum und wächst seit gut 300 Millionen
Jahren unverändert auf der Erde. Er ist viel älter als die Menschheit.

Die fächerförmige, zweigeteilte Blattform beeindruckte uns ebenso, wie die
Farbverwandlung von den hellgrünen Frühlings- und Sommerblättern hin zu
den lange goldgelb leuchtenden Blättern des Spätherbstes. Er wächst
zweihäusig, daher gibt es weibliche und männliche Bäume.
Da er kaum anfällig für Baumschädlinge oder Umweltgiftbelastungen ist, wird
er in Europa oft angepflanzt.

Nach der ersten Atombombenexplosion in Hiroshima am 6.8.1945 war alles
verbrannt und ausgelöscht - nur tote oder verseuchte Menschen und die Erde
ebenso. Aber im Frühjahr 1946 und nur 800 Meter von der Einschlagstelle
entfernt, trieben wie ein Wunder, aus dem verkohlten Stamm eines
Ginkgobaumes Zweige und grüne Blätter aus und dieser Baum lebt heute
noch.

Über die Jahre hinweg erfuhr der Ginkgobaum auf der ganzen Welt viele
Bedeutungen, mit denen wir Ginkgos uns gerne identifizieren: er steht für
unser ganzheitliches Konzept und wirkt positiv und ausgleichend auf Körper,
Seele und Geist.

Wir verstehen den Baum als Symbol für Resilienz – die Widerstandskräfte des
Menschen. Er ist, wie wir auch, ein Künstler im Überleben, Durchhalten,
Krisenbewältigen mit unverwüstlicher Anpassungsfähigkeit. Reife und
Weisheit sind auch die Eigenschaften des Älterwerdens.

Das unauflösliche Zusammenwirken von Gegensätzen gleicht Polaritäten und
Einseitigkeiten im Sinne des Yin-Yang Symbol und „der liegenden Acht“ aus.
Die Herzform des Blattes steht für Liebe, Harmonie, Schönheit, Freundschaft,
Versöhnung und Frieden.

Im bekannten Liebes-Naturgedicht Ginkgo biloba von Goethe (1815), das er
noch mit 66 Jahre schrieb, kommt all das literarisch zum Ausdruck:

Dieses Baumes Blatt, der von Osten
meinem Garten anvertraut,
gibt geheimen Sinn zu kosten,
wie’s den Wissenden erbaut.
Ist es ein lebendig Wesen,
das sich in sich selbst getrennt,
sind es zwei, die sich erlesen,
dass man sie als Eines kennt?
Solche Fragen zu erwidern,
fand ich wohl den rechten Sinn:
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
dass ich eins und doppelt bin ?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mit unseren kostenlosen interkulturellen MitMachAngeboten wollen wir
viele Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit erreichen: jede Frau, jeder Mann,
jeder Mensch ist herzlich willkommen.

Wir treffen uns il Ilvesheim wöchentlich und regelmäßig – gut erreichbar
(ÖPNV) - in schönen Räumlichkeiten im Bürgerhaus Hirsch, ebenso in den
Sommermonaten im Tanzpavillon auf der alla hopp Anlage und im Park vom
Johanniterzentrum/Seniorenstift Heinrich Vetter in Ilvesheim.

Wir bewerben diese MitMachAngebote im Veranstaltungskalender auf der
Webseite und im Newsletter der Gemeinde Ilvesheim, im Mitteilungsblatt
“Ilvesheim informiert“ und als Plakate an mehreren Stellen.

Alle unsere MitMachAngebote für Körper, Seele und Geist in ihrer Buntheit
und Vielfalt helfen beim Älterwerden, verlangsamen den Alterungsprozess
und schenken ein gesundes und glückliches Leben.

MITMACHEN IST ALLES !
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kontakt

Bürgermeisteramt
Ilvesheim

Schloßstraße 9
68549 Ilvesheim
0621 49660-0
0621 49660-650
E-Mail schreiben