Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Beschlüsse

Autor: Marcel Armbrust
Artikel vom 03.06.2020

Bekanntgabe der Beschlüsse aus der Gemeinderatssitzung am 28.05.2020

1. Nichtöffentlich gefasste Beschlüsse Gemeinderat vom 07.05.2020

1.1 Veräußerung von Wohnungserbbaurechten, Beschluss.

Der Veräußerung eines Wohnungserbbaurechts wurde einstimmig zugestimmt, auf die Ausübung des Vorkaufsrechtes wurde verzichtet.

1.2 Personalangelegenheit – hier – Beförderung  eines Beamten; Beschluss.

Der Beförderung eines Beamten zum nächstmöglichen Zeitpunkt wurde einstimmig zugestimmt.

1.3 Personalangelegenheit – hier – Ausbildung einer/eines Verwaltungsfachangestellten in der Kernverwaltung

Der Einstellung einer Auszubildenden für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte bei der Gemeinde Ilvesheim zum 01.09.2020 wurde einstimmig zugestimmt.


2. Kommunalisierung des Kindergartenwesens; hier: örtliche Bedarfsplanung, Beschluss.

Beschlussvorschlag:

Die Kindergartenbedarfsplanung wird seitens des Gemeinderats zur Kenntnis genommen. Die Verwaltung wird mit der organisatorischen Umsetzung beauftragt.

Bei weiter steigendem Bedarf in der U3-Betreuung, soll die Schaffung weiterer Krippenplätze geprüft werden.

Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.


3. Freiwillige Feuerwehr Ilvesheim; Ersatz des Einsatzleitwagen Baujahr 1994, hier: Auswertung von 3 Angeboten und Vergabeempfehlung; Beschluss

Beschlussvorschlag:

Mit dem Bau eines ELW1 für die freiwillige Feuerwehr Ilvesheim wird die Fa. Barth (Fellbach) beauftragt. Der geprüfte Angebotspreis liegt bei 147.312,48€ brutto. Die Haushaltsmittel werden entsprechend angepasst.

Der Beschluss wurde einstimmig gefasst.


4. Sanierung der Goethestraße, hier: Nachtragsangebot Nr. 5 bis 7 der Firma Carsten Grimmig GmbH vom 17.902.2020; Beschluss

Beschlussvorschlag:

1. Der Nachtrag Nr.5, in Höhe von € 40.778,68 wird bei der Firma Carsten Grimmig, Heidelberg, beauftragt.

2. Der Nachtrag Nr. 6 in Höhe von € 106.432,41 wird bei der Firma Carsten Grimmig, Heidelberg, beauftragt.

3. Der Nachtrag Nr.7, in Höhe von € 3.747,43 wird bei der Firma Carsten Grimmig, Heidelberg, beauftragt.

4. Die Haushaltsmittel für die Maßnahme werden entsprechend erhöht.

Der Beschluss wurde einstimmig gefasst


Die Vorlagen können Sie hier herunterladen.