Gemeinde Ilvesheim (Druckversion)
Autor: Marcel Armbrust
Artikel vom 26.04.2022

Endgültige Schließung des Ilvesheimer Hallenbades

Diesen Samstag, der 30. April 2022, ist der letzte Öffnungstag im öffentlichen Badebetrieb für das Ilvesheimer Hallenbad. Errichtet im Jahr 1974 muss das Bad nun aufgrund statischer Probleme, die nicht durch einfache Sanierungsmaßnahmen behoben werden können, dauerhaft schließen.

Fast fünf Jahrzehnte lang stand dieses Bad Ilvesheimer und Nicht-Ilvesheimern für vielfältige Nutzungen zur Verfügung: die Grundschule, die DLRG, Vereine und Schwimmschulen brachten dort Kindern das Schwimmen bei und nutzten das Babybecken zur Wassergewöhnung der Kleinsten. Sportschwimmer zogen hier ihre Bahnen, während ältere und körperlich eingeschränkte Menschen im Wasser im Rahmen von VHS-Kursen ihre Beweglichkeit und Fitness trainierten. Familien verbrachten an den Wochenenden im Hallenbad gemeinsam unbeschwerte Stunden.

Bereits in den ersten Diskussionen zum „Leitbild Ilvesheim 2020“ stellte ein Fachgutachten im Jahr 2008 fest, dass die Bauweise sowohl von Frei- als auch von Hallenbad entweder eine grundlegende Sanierung oder einen Neubau notwendig machen. Auf der Basis dieser Erkenntnis gab es in 2015 einen mehrheitlichen Gemeinderatsbeschluss und einen positiven Bürgerentscheid zum Bau eines neuen kombinierten Frei- und Hallenbads auf dem Gelände des alten Freibads. Damit war auch die Entscheidung verbunden, nicht mehr weiter in die alten Bäder zu investieren, bzw. diese zu sanieren.

Im Jahr 2016 wurde ein Fachplanungsbüro beauftragt und die Planungen bis zur Einreichung des Bauantrags fortgesetzt. In 2019 hatte sich der Gemeinderat mehrheitlich dafür ausgesprochen zuerst die Mehrzweckhalle zu sanieren und danach mit dem Bau des Kombibades zu beginnen.

Deshalb ist es leider nicht möglich – wie ursprünglich geplant - den Betrieb des Hallenbades so lange aufrecht zu erhalten, bis im Schloßfeld ein neues Bad in Betrieb gehen kann.

Die Verwaltung ist bemüht, zumindest für den Schwimmunterricht in der Grundschule, in den Vereinen und Schwimmschulen, temporäre Übergangslösungen zu finden.

Bürgermeisteramt Ilvesheim

http://www.ilvesheim.de/index.php?id=83&no_cache=1